Therapeutisches Reiten

 

Tiergestütconnizte Therapie und therapeutisches Reiten ist eine Methode, die den Menschen ganzheitlich auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene anspricht, und sich so als ideale Lernmöglichkeit erweist. Bei den Teilnehmern lassen sich viele positive Veränderungen beobachten, zum Beispiel innere Gelöstheit, gesteigerte Kommunikationsfähigkeit oder einfach die Freude an der Begegnung mit den Pferden.

 

Der Aufenthalt in der Natur bei Wind und Wetter ermöglicht vielerlei wichtige Sinneserfahrungen. Tätigkeiten wie Misten, Füttern, Putzen, Pflegen, Bodenarbeit und Reiten sind Bestandteile der Therapie. Tiergestützte Therapie und therapeutisches Reiten ist in jedem Alter sinnvoll. Wir ermöglichen es auch Menschen mit Behinderung, das Reiten zu erlernen.

 

Die Therapie-Einheit findet einzeln oder in Kleingruppen statt. Ziele werden gemeinsam für die jeweilige Person erarbeitet. Planung, Durchführung und Reflexion der Stunden werden schriftlich festgehalten und besprochen.

 

 

 

 

 

 

 
Ansprechpartnerin:
Cornelia Raible (Reittherapeutin), hier mit ihrem Pferd "Blacky"
Telefon: 0176 - 93 13 75 21